Willkommen auf der Homepage der Ottersberger SPD!

Liebe Ottersberger Bürgerinnen und Bürger!

Der Sommer steht vor der Tür. Das herrlich warme, sonnige Frühlingswetter hat den Eindruck erweckt, dass wir uns schon längst in der Sommerzeit befinden würden. Ende Juni ist es dann endlich soweit: Die Sommerferien beginnen und ich wünsche allen Ottersbergerinnen und Ottersbergern eine schöne und erholsame Ferienzeit.

Auf der letzten, am 31. Mai stattgefundenen Ratssitzung, ist den Gemeinderatsfraktionen endlich ein Kompromiss beim umstrittenen Fischerhuder Themas „Gestaltungssatzung oder Gestaltungsfibel“ gelungen.

Ausschlaggebend für die Erarbeitung eines Kompromissvorschlags war der Vortrag des von Hans-Jörg Wilkens eingeladenen Architekten und renommierten Stadtplaners Lothar Tabery. In dieser am 3. Mai angesetzten ‑ leider nichtöffentlichen – Ratssitzung wurde deutlich, dass eine noch so gut gemeinte und gemachte Gestaltungsfibel im Konfliktfall nicht wirklich weiterhilft. Das Manko der Fibel ist ihre Unverbindlichkeit. Um das zu ändern ‑ da waren sich alle Fraktionen einig ‑ muss die sich in der Auslegung befindliche (verbindliche) Gestaltungssatzung auf wichtige Reglungsinhalte reduziert werden. In diese Änderungen des Entwurfs sollen die betroffenen Einwohner einbezogen werden.

Die Arbeit und damit die Umsetzung des Kompromisses geht jetzt also erst richtig los!

Natürlich habe ich für Anregungen und Hinweise immer ein offenes Ohr.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihnen

Gabriele Könnecke, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins

Email: gaby.koennecke@ottertel.de

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Was spricht für eine Gestaltungssatzung?

Warum wir keine Gestaltungsfibel für den Ortskern von Fischerhude wollen.

Über 650 Einwohner Ottersbergs – darunter mit großer Mehrheit die Bewohner des Fischerhuder Ortskerns (B-Plan 88) – haben einen Einwohnerantrag zur Verhinderung einer Gestaltungssatzung für diesen Bereich unterschrieben. Anstelle einer vermeintlich restriktiven Satzung befürworten sie eine „Gestaltungsfibel als rechtsunverbindlichen Leitfaden für zukünftige Bauvorhaben im Ortskern Fischerhude“. mehr...

 
 

Groko – Ja oder Nein

SPD-Diskussion trifft den Nerv der Zeit

Unverhofft voll war der Raum im Ottersberger „Wümmekieker“. Gut 20 Parteimitglieder und einige interessierte Gäste hatten sich versammelt, um über das Pro und Contra der Großen Koalition zu diskutieren. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Gabriele Könnecke, gaben die Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth aus Kirchlinteln und der ehemalige Kandidat Jürgen Kuck aus Ritterhude grundlegende Statements ab. mehr...