Willkommen auf der Homepage der Ottersberger SPD!

Liebe Ottersberger Bürgerinnen und Bürger!

Die SPD-Ottersberg wünscht allen Ottersbergern einen sonnigen Start in den Frühling.

Auf der Jahreshauptversammlung im März konnten drei neue Mitglieder begrüßt werden. Die Vorsitzende freute sich besonders, dass sich die beiden frisch eingetretenen, jungen Frauen aktiv in die Arbeit des Vorstands einbringen wollen. Sie werden als Beisitzerinnen für frischen Wind in der SPD sorgen.

Die Ratsfraktion befasst sich mit der Sanierung des Otterbads. Erste Planungsschritte verbunden mit den Auftragsvergaben ebnen den Weg, um im Sommer 2019 anfangen zu können. Die geplanten An-und Umbauten an die Kitas in Otterstedt, Ottersberg, Posthausen und Quelkhorn werden bereits umgesetzt oder stehen kurz vor ihrer Umsetzung. Die Planungen für Erweiterungen und/oder Neubauten der drei Ortswehren werden ebenfalls vorangetrieben. Auch der Ausbau des Glasfasernetzes durch die BIN geht voran.

Auf Antrag des Ortsbürgermeisters Reiner Schnäpp wird geprüft, ob die Statik der Eisenbahnbrücke in Ottersberg-Bahnhof in Ordnung ist. Ist dies der Fall, soll ein Kostenvorschlag für die Reparatur zur Herstellung der Verkehrssicherheit erstellt werden. Die Chancen auf den Erhalt dieses Übergangs sind groß.

Natürlich habe ich für Anregungen und Hinweise immer ein offenes Ohr.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihnen

Gabriele Könnecke, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins

Email: gaby.koennecke@ottertel.de

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Was spricht für eine Gestaltungssatzung?

Warum wir keine Gestaltungsfibel für den Ortskern von Fischerhude wollen.

Über 650 Einwohner Ottersbergs – darunter mit großer Mehrheit die Bewohner des Fischerhuder Ortskerns (B-Plan 88) – haben einen Einwohnerantrag zur Verhinderung einer Gestaltungssatzung für diesen Bereich unterschrieben. Anstelle einer vermeintlich restriktiven Satzung befürworten sie eine „Gestaltungsfibel als rechtsunverbindlichen Leitfaden für zukünftige Bauvorhaben im Ortskern Fischerhude“. mehr...

 
 

Groko – Ja oder Nein

SPD-Diskussion trifft den Nerv der Zeit

Unverhofft voll war der Raum im Ottersberger „Wümmekieker“. Gut 20 Parteimitglieder und einige interessierte Gäste hatten sich versammelt, um über das Pro und Contra der Großen Koalition zu diskutieren. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Gabriele Könnecke, gaben die Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth aus Kirchlinteln und der ehemalige Kandidat Jürgen Kuck aus Ritterhude grundlegende Statements ab. mehr...