Nachrichten

Auswahl
 

Was spricht für eine Gestaltungssatzung?

Warum wir keine Gestaltungsfibel für den Ortskern von Fischerhude wollen.

Über 650 Einwohner Ottersbergs – darunter mit großer Mehrheit die Bewohner des Fischerhuder Ortskerns (B-Plan 88) – haben einen Einwohnerantrag zur Verhinderung einer Gestaltungssatzung für diesen Bereich unterschrieben. Anstelle einer vermeintlich restriktiven Satzung befürworten sie eine „Gestaltungsfibel als rechtsunverbindlichen Leitfaden für zukünftige Bauvorhaben im Ortskern Fischerhude“. mehr...

 
 

Groko – Ja oder Nein

SPD-Diskussion trifft den Nerv der Zeit

Unverhofft voll war der Raum im Ottersberger „Wümmekieker“. Gut 20 Parteimitglieder und einige interessierte Gäste hatten sich versammelt, um über das Pro und Contra der Großen Koalition zu diskutieren. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Gabriele Könnecke, gaben die Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth aus Kirchlinteln und der ehemalige Kandidat Jürgen Kuck aus Ritterhude grundlegende Statements ab. mehr...

 
 

Standortentwicklung Ottersberg 2022

SPD-Fraktion erörtert Ziele ihrer politischen Arbeit für Ottersberg
Ungeachtet der noch offenen Entwicklung der Partei auf Bundesebene hat die Ottersberger SPD-Ratsfraktion auf einer Klausurtagung die Ziele ihrer politischen Arbeit für die laufende Wahlperiode bestimmt. „Das Hauptproblem der zu hohen Verschuldung muss endlich mit einem strategischen Gesamtkonzept zur Zukunft Ottersbergs angegangen werden“, erläutert der Fraktionsvize, Hans-Jörg Wilkens. mehr...

 
 

Gabriele Könnecke neue Fraktionsvorsitzende

Langjährige Ortsvereinsvorsitzende der Ottersberger SPD einstimmig gewählt.

Als Nachfolgerin von Veit Schüttrumpf, der aus beruflichen Gründen seinen Sitz im Gemeinderat niedergelegt hatte, wählte die SPD-Fraktion in ihrer jüngsten Sitzung Gabriele Könnecke zur Fraktionsvorsitzenden. Die offizielle Bekanntgabe dieser Personalie wird auf der nächsten Ratssitzung am 2.11. erfolgen. Frau Könnecke wird zugleich im Verwaltungs-, Bau- und Feuerschutzausschuss als ordentliches Mitglied mitarbeiten. mehr...

 
 

Ein bitteres Ergebnis für die SPD, ein schlimmes für die politische Kultur

Ich hätte mir in jeder Beziehung ein anderes Ergebnis der Bundestagswahl gewünscht. Ein bitteres Ergebnis für die SPD, ein schlimmes für die politische Kultur, ein beachtliches, aber nicht ausreichendes persönliches Ergebnis für mich. Glückwunsch daher an Andreas Mattfeldt und Gero Hocker aus meinem Wahlkreis - und natürlich in ganz besonderer Weise an meine bisherigen Fraktionskolleg*innen und die Fraktionsneumitglieder aus Niedersachsen. mehr...

 
 

Zu Butterkuchen in der Nachbarschaft

SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann zu Gast bei Nachbarschaftsgespräch im Ottersberger Seepark
Ottersberg. Butterkuchen, Kaffee und angeregte politische Gespräche gab es diese Woche im Garten von Gabriele Könnecke und Manfred Kallendorf im Ottersberger Seepark. Die beiden SPD-Kommunalpolitiker hatten neben Nachbarn, Freunden und Mitstreitern auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann eingeladen. mehr...

 
 

Gutes Wetter und gute Stimmung

SPD Ottersberg feiert mit Mitgliedern und Besuchern ihr Sommerfest

Wie in jedem Jahr fanden sich Aktive und Sympathisanten der Partei am Ende des Sommers bei leckeren Salaten, leichten alkoholischen Getränken und der obligatorischen Bratwurst zum Klönschnack zusammen. Der Wettergott meinte es diesmal besonders gut, so dass man bis spät in die Nacht auf der Terrasse des Walter-Becker-Hauses am Sportplatz sitzen konnte. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25