Willkommen auf der Homepage der Ottersberger SPD!

Liebe Ottersberger Bürgerinnen und Bürger!

Die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs hat begonnen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann war zu Gast beim Nachbarschaftsgespräch im Ottersberger Seepark. Es gab Butterkuchen, Kaffee und angeregte politische Gespräche (siehe ausführlichen Bericht unten). Der Ortsbürgermeister Reiner Schnäpp überreichte der sichtlich überraschten und erfreuten Abgeordneten den von Heinz Kahrs liebevoll gepflegten und mit Namen versehenen Kürbis.

Auf Grund der Ereignisse in Niedersachsen stehen uns unerwartet in kurzen Abständen zwei Wahlkämpfe bevor. Am 24. September finden wie geplant die Wahlen zum Bundestag statt. Die vorgezogene Wahl zum Landtag ist auf den 15. Oktober terminiert. Für die Parteiorganisationenen bedeutet das viel Arbeit und für die verantwortungsvollen Bürgerinnen und Bürger heißt das: Informationen zu sammeln, Entscheidungen zu treffen und zweimal innerhalb kurzer Zeit zur Wahlurne zu gehen.

Bis dahin viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihnen

Gabriele Könnecke, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins

Email: gaby.koennecke@ottertel.de

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Zu Butterkuchen in der Nachbarschaft

SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann zu Gast bei Nachbarschaftsgespräch im Ottersberger Seepark
Ottersberg. Butterkuchen, Kaffee und angeregte politische Gespräche gab es diese Woche im Garten von Gabriele Könnecke und Manfred Kallendorf im Ottersberger Seepark. Die beiden SPD-Kommunalpolitiker hatten neben Nachbarn, Freunden und Mitstreitern auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann eingeladen. mehr...

 
 

Gutes Wetter und gute Stimmung

SPD Ottersberg feiert mit Mitgliedern und Besuchern ihr Sommerfest

Wie in jedem Jahr fanden sich Aktive und Sympathisanten der Partei am Ende des Sommers bei leckeren Salaten, leichten alkoholischen Getränken und der obligatorischen Bratwurst zum Klönschnack zusammen. Der Wettergott meinte es diesmal besonders gut, so dass man bis spät in die Nacht auf der Terrasse des Walter-Becker-Hauses am Sportplatz sitzen konnte. mehr...